Home Computer und Internet Welcher Handyvertrag macht Sinn?
formats

Welcher Handyvertrag macht Sinn?

Bevor man sich für einen neuen Handyvertrag entscheidet, sollte man herausfinden, welches Telefonierverhalten, welches Simsverhalten und/ oder welches Surfverhalten der Nutzer persönlich hat. Dieses Verhalten ist ausschlaggebend, um die entsprechenden angebotenen Handytarife der verschiedenen Anbieter zu vergleichen. Dabei ist es nicht einfach, den Überblick über die vielen Handyanbieter und die von ihnen angebotenen Tarife zu behalten.

So werden Handyverträge ohne Grundgebühr angeboten, Handyverträge mit Flatrates fürs Telefonieren, simsen oder auch surfen. Daneben findet man aber ebenso auch Handyverträge, welche bei Abschluss eine Zugabe oder auch eine Auszahlung beinhalten. Solche Handyverträge werden Handy Bundle genannt. Auch bei diesen Handyverträgen ist es möglich, dass verschiedene Optionen gebucht werden können.
Für Gelegenheitsnutzer bietet es sich an, einen Vertrag mit einem sogenannten All-In Paket zu buchen. Hierbei erhält der Kunde ein bestimmtes Kontigent an Freiminuten und Frei-SMS.

Daneben gibt es aber auch den Kosten-Limit-Tarif. Bei diesem Tarif zahlt man einen vorher festgelegten Preis pro Minute für das Telefonieren sowie auch einen Festpreis für das Versenden von SMS. Pro Monat ist dabei ein Limit festgelegt. In diesen Tarifen sind allerdings häufig Telefonate ins Ausland nicht beinhaltet. Auch dieser Tarif bietet sich an, wenn man eher weniger mit dem Handy telefoniert oder SMS schreibt.

bon468x60_6

Für die Vielnutzer des Handys sowohl beim telefonieren als auch beim simsen eignet sich ein Handyvertrag mit Flatrates. Bei diesen Verträgen wird ein monatlicher Grundpreis gezahlt und man kann pro Monat so viel telefonieren und/ oder simsen, wie man möchte. Dabei muss man allerdings beachten, dass hierbei häufig die Telefonate und auch die SMS durch die Flatrate nur ins eigene Netz und ins Festnetz abgedeckt sind. Telefoniert oder simst man in andere Netze, so können hier Zusatzkosten anfallen. Wer in mehreren unterschiedlichen Netzen unterwegs ist, sollte hierfür eine sogenannte All-Flat oder Full-Flat wählen.

Aufgrund des Ausbaus der Infrastruktur der Kommunikationslösungen, nutzen viele Handynutzer heute vermehrt auch das Internet beim Handy. Und auf für die Internetnutzung mit dem Handy werden von den Handyanbietern entsprechende Flatrates angeboten. Dabei muss man beachten, hat man sein Datenlimit erreicht, so kann man zwar trotzdem weiter mit dem Handy surfen, allerdings mit einer geringeren Geschwindigkeit.
Aufgrund der Fülle und der Vielfalt der angebotenen Handyverträge lohnt es sich, vor Abschluss eines neuen Vertrages einen Vergleich der unterschiedlichen Anbieter durchzuführen sowie sich genau über die angebotenen Verträge zu informieren.

Ähnliche Artikel:

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
Kommentare deaktiviert  comments